• KlimaGlarus

Kaj Weibel wird zum Glarner des Jahres gewählt

Alle Nominierten hätten es verdient, Glarner oder Glarnerin des Jahres zu werden Viele grossartige Ideen und noch mehr grossartige Menschen bereichern unseren Kanton Ihr Engagement berührt uns. Schön, dass das Glarnerland so viel Herz hat Mit grosser Demut und Dankbarkeit freuen wir uns über die Wertschätzung, welche die Glarner*innen uns mit ihrer Stimme entgegenbringen Solche Zeichen beflügeln unsere Motivation, den Klimaschutz im Glarnerland vorwärts zu bringen. Danggä tuusig!