top of page
  • Lisa Hämmerli

Kurse zum Selbstbau der eigenen Solaranlagen

Für die Energiewende weg von Öl und Gas hin zu erneuerbaren Energien braucht es möglichst viel Solarenergie. Das Potential auf Dächern und Fassaden ist riesig, ist aber bei weitem nicht ausgeschöpft. Es fehlt an Kapazitäten. Mit der Aktion «Solarstrom für alle» hat der Verein KlimaGlarus.ch im Glarnerland über 150 Mini-PV-Kraftwerke installiert. Als nächsten Schritt organisiert der Verein nun einen Solar-Selbstbau Basiskurs, zu dem sich Interessierte ab sofort anmelden können. Der Kurs bietet sich als Grundlage an für alle, die schon immer mal ihre eigene Solaranlage bauen wollten.



Mit dem neuen Energiegesetz werden die Öl- und Gasheizungen durch fossilfreie Systeme wie Wärmepumpen, Holzheizungen oder Wärmeverbünde ersetzt. Auch Fahrzeuge werden dank der Elektrifizierung effizienter. Dafür braucht es mehr Strom aus erneuerbaren Quellen. Mit der Aktion «Solarstrom für alle» konnte ein grosses dezentrales Solarkraftwerk mit einer Leistung von 80 Kilowatt errichtet werden. Zukünftig sollen aber auch grössere Projekte realisiert werden können. Der Verein KlimaGlarus.ch bietet Unterstützung zur Selbsthilfe und holt den Solarplaner Syril Eberhart, Gründer der Energiewende-Genossenschaft, ins Glarnerland. Der Solarpionier hat vor zehn Jahren die erste Selbstbaugenossenschaft der Schweiz aufgebaut. Die Mitglieder der Genossenschaft helfen sich gegenseitig, PV-Anlagen auf ihren Häuser zu bauen. Die gegenseitige Unterstützung beim Bau von Anlagen reduziert nicht nur die Investitionskosten, sondern löst gleichzeitig auch das Problem der fehlenden Arbeitskräfte. Der erste Schritt, um gemeinsam im Glarnerland solche Solarprojekte zu realisieren, ist ein Grundkurs. Der Verein KlimaGlarus.ch hat einen solchen Solargrundkurs organisiert. Er dauert zwei Tage und vermittelt Laien das Basiswissen über diese Technologie. Der praktische Teil - die konkrete Planung und Montage einer Anlage - wird in einem Folgekurs an zwei separaten Tagen stattfinden. Der Kurs bietet sich als Grundlage an für alle, die schon immer mal ihre eigene Solaranlage bauen wollten.


Der zweitägige Basiskurs findet am Freitag und Samstag, 24. und 25. März in Luchsingen statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Zur Anmeldung.


Comments


bottom of page