top of page
  • KlimaGlarus

450 Unterschriften mobilisieren den Glarner Pioniergeist

Das Netzwerk «Glarus zukünftig mobil» hat die Petition «Glarner Verkehrswende jetzt» an den Regierungsrat übergeben. Im kommenden Jahr plant das Netzwerk weitere Aktionen. «Mobilität geht uns alle an. Deshalb braucht es den Dialog in der Bevölkerung und die Zusammenarbeit mit der Politik und der Wirtschaft», ist Netzwerk-Mitglied Rahel Marti überzeugt. Tatsächlich interessiert die Verkehrsproblematik viele Glarner*innen. So sind auch im Rahmen der Unterschriftensammlung einige Ideen aus der Bevölkerung beim Netzwerk eingetroffen. Das Netzwerk bündelt bestehende und entstehende Ideen entlang der drei zentralen Aspekte «besser lenken, mehr teilen, klug vernetzen.»



Comments


bottom of page